Zum Inhalt springen

Der Räuber Hotzenplotz

Familienstück nach Motiven von Otfried Preußler mit Live-Musik von Matze Kloppe.

Räuber sind oft gar nicht so dumm, wie sie manchmal ausschauen.

— Otfried Preußler

Für mich ist Preußler in einer Reihe mit Eichendorff und E.T.A. Hoffmann anzusiedeln. Das ist einfach richtig tolle Literatur, jenseits der Frage, ob die jetzt vermeintlich auf ein jüngeres Publikum gezielt hat. Aber ich glaube, das lesen alle Menschen immer noch gern.

— Patrick Wengenroth,
NRD Kultur, 23. November 2022

Kann Kasperletheater auf einer großen Bühne funktionieren? Kann es. Wenn es so gut gemacht ist wie das diesjährige Familienstück in der Vorweihnachtszeit im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin. […]

Antje Trautmann in ihrem fantastischen Kleid, mit dem sie in ihrem Schloss vor einer identisch gemusterten Tapete optisch fast mit der Wand verschmilzt, gibt als Zauberer Petrosilius Zwackelmann mit seinem riesigen Hunger auf Bratkartoffeln ihrem Komödiantentum so richtig Zucker. […]

Neben den Spielern und der dreiköpfigen Live- und Geräuschemacherband von Matze Kloppe, der eigens neue, eingängig-rockige Lieder für dieses schöne Stück geschrieben hat, ist das Bühnenbild von Marc Freitag das Ereignis dieser Inszenierung: […]

— Holger Kankel,
Schweriner Volkszeitung,
vollständig online oder in der
Papier-Ausgabe vom 25. November 2022.

Darstellerinnen und Darsteller

Musiker

Siehe auch

Probenfotos


Kommentare sind geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind möglich.

Marc Freitag